Aktuelle Neuigkeiten

Das traditionelle Weihnachtsessen unserer Senioren

von Klaus-Dieter Raube

Alle Jahre wieder treffen sich mehrere männliche Vereinsmitglieder zum traditionellen "Weihnachtsessen" im Januar beim Griechen. Maria und Spyros vom "Rhodos" sind dort jeden Mittwochabend in der Winterrunde sehr gastfreundliche Wirtsleute und belohnen die abgekämpften Fußballtennisspieler mit Speis und Trank und einer aufs hausgehenden Runde Ouzo und süßen Loukoumades zum Nachtisch. Zum diesjährigen Treffen erschienen 13 gut gelaunte Männer mit gutem Apetit und sehr trockenen Kehlen. In munterer Runde wurde viel geredet und gelacht. Man sah auf das abgelaufene Jahr zurück und freut sich auf weitere sportliche Begegnungen im Jahre 2020. Unser Kunstprofessor Alf Hermann verfasste noch spontan für diesen Abend ein kleines Gedicht:

Weil ich bei Spyros heut nicht spare,

gibt´s ausnahmsweise Kalamare.

 Doch solche Tiere müssen schwimmen,

da sollt´ es auch im Glase stimmen:

 Ich neige ja zu weißen Weinen,

Retsina passt, sonst wüsst´ ich keinen.

 Und auch zu weiterem Genießen

wird wieder reichlich Ouzo fließen.

 Zuletzt nach "süßen" Loukoumades

bleibt nur noch eins:

Ab in den Hades!

 

Zurück