Aktuelle Neuigkeiten

Spanischer Abend

Über 20 getreue Mitglieder des Kappelner Tennisclubs nahmen bei hochsommerlichen Wetter und bester Stimmung am diesjährigen Spanischen Abend teil. Die Initiatoren Kerstin und Andreas Meyn sowie Die Clubhausmanagerin Antje Latendorf und weitere fleißige Helferinnen sorgten für den kulinarischen Genuss, der sich quer durch die spanische Küche zog. Andreas mixte die wohlschmeckenden und inhaltsreichen Getränke wie Sangria und Aqua de Valencia. Antje besorgte die spanischen Spezialitäten .  Ein toll angerichtetes Buffet war das Resultat.--> siehe Foto Die Tische waren in den Farben rot und gelb dekoriert und Sylvia kreierte einen Blumenstrauß ebenfalls in den spanischen Nationalfarben.
Artig, wie es sich für ein katholisches Land gehört, saßen die Herren an ihrer angestammten Bierzeltgarnitur und die Damen residierten unter Schirmchen bei strahlendem Sonnenschein. Selbstverständlich wurde vorher auch   noch auf vier Plätzen Tennis gespielt. Der "Grandseigneur" des Tennisclubs, Jochen Bruer, lobte in einer spontanen und launigen kleinen Rede den guten Zusammenhalt und die Kreativität innerhalb unseres Clubs.
Die Bereitschaft mitzumachen und das Engagement der Organisatoren sollten wir uns unbedingt erhalten.

Alles in Allem mal wieder ein runder und sehr schöner Abend bei netten Gesprächen.  Eviva Espana !


Erstes After Work............

Wärme, Weißwurst, Leberkäse, Brezeln, Blutwurz, beste Laune und viel Sonne bestimmten den diesjährigen "Bayrischen Abend" im Kappelner Tennis Club (KTC). Und Tennis wurde vorher auch noch gespielt.
Leider war die Beteiligung sehr überschaubar. Dafür hatten aber alle Beteiligten viel Freude, zumal Antje Latendorf anlässlich ihres Geburtstages noch eine Flasche "Blutwurz" zur Verdauung ausgab.
Vielen Dank mal wieder an das Vorstandsehepaar Christiane und Paul für die Organisation und Ausrichtung dieses mittlerweile traditionellen Events.
Besser gehts doch nicht......  After work Tennis und hinterher eine deftige Mahlzeit mit einem leckeren Weizenbier.
Vielleicht kann man für die nächsten Veranstaltungen des Clubs noch ein paar mehr Mitglieder motivieren, teilzunehmen, so dass der "harte Kern" nicht immer unter sich bleibt.
 


Ab sofort: ein Defibrillator im Clubheim

Etwa 20 Mitglieder unseres Kappelner Tennisclubs hatten sich im Vereinsheim Loitmarkfeld eingefunden, um sich in der Handhabung des neuen Defibrillators unterweisen zu lassen.
Das neue Gerät, das Leben retten kann, hängt im Eingangsbereich des Tennishauses. Gekauft wurde der neue Defi für rund 2.300 Euro, die bis auf 300 Euro aus Spendengeldern zusammenkamen, informierte unser Vorsitzender Paul Streibl. Mitglieder des Vereins, Freunde und Firmen trugen ihr Scherflein für die Anschaffung bei. Für diese Info-Veranstaltung war es unserem Sportwart Rolf Ziegenbein gelungen, den Notfallsanitäter Steffen Räth von der Kappelner DRK-Bereitschaft zu gewinnen. Dieser verstand es, anschaulich und informativ die Mitglieder zu informieren, wie mit dem Defi fachgerecht umgegangen wird.
Die anwesenden Tennisclubmitglieder erwiesen sich als aufmerksame und wissbegierige Zuhörer, deren zahlreiche Fragen der Notfallsanitäter kompetent beantworten konnte.
Eine weitere Infoveranstaltung findet am Dienstag, 5.Juni um 17:00 Uhr im Clubheim statt.


Aktuelle Spielberichte

KTC Damen Gruppenerster

Für die Sommerspielrunde 2018 hatte der Schleswig-Holsteinische Tennisverband eine neue Gruppe Damen 60 (4er) ins Leben gerufen. Das besondere dieser Gruppe ist, dass nur noch Doppel gespielt werden.
So entschlossen die KTC- Spielerinnen Irene Bartelsen, Dorothea Gulbins, Sylvia Richter und llse Seehusen sich zusammen mit ihrer Mannschaftsführerin Eike Ziegenbein für diese Runde zu melden.
Da sich leider nur sehr wenige Mannschaften aus dem Kreis bzw. dem näheren Umfeld gemeldet hatten, mussten die Damen Fahrten nach Itzehoe, Garstedt und Eggenbüttel auf sich nehmen.
Dank der starken Leistung und dem guten Zusammenhalt gewann die Damenmannschaft fast alle Spiele haushoch. Die KTC-Spielerinnen wurden Gruppenerste.
Lediglich gegen Garstedt erreichten sie ein Unentschieden in der Vorrunde. 
Die Kappelner Damenmannschaft 60 erhofft sich für das kommende Jahr eine bessere Beteiligung der Tennisvereine aus dem Kreisgebiet.

 


KTC Herren60 verlieren ihr letztes Punktspiel

Das letzte Punktspiel der Herren 60 war das entscheidende zum Wiederaufstieg in die Verbandsliga. Es führte zum Auswärtsspiel nach Kronshagen. Gegen die Tennisfreunde gab es in der Vergangenheit mehrere Entscheidungsspiele um Auf- oder Abstieg. Dieses Spiel konnten die KTC Herren nicht für sich entscheiden. Die Partie ging denkbar knapp mit 2:4 verloren.


Nächster Sieg für die Herren 60

Die Herren 60 erspielen den nächsten Sieg. Der Gegner war die TG Mittelholstein. Unmittelbar vor Spielbeginn entlud sich ein schweres Gewitter mit sindflutartigem Regen über die KTC Tennisanlage. Auf allen Plätzen stand ca. 10cm Wasser. Das Punktspiel schien in Gefahr. Nachdem das Wasser abgeflossen bzw. versickert war, mussten die Plätze instandgesetzt werden. Gegen 15:00 Uhr konnte dann endlich mit dem Punktspiel begonnen werden.

mehr lesen


Aktuelle Termine August 2018

erstes Mittwochsturnier 2018

Mittwoch, der 22.08.2018

Das erste, diesjährige, Mittwochsturnier findet am 22. August,

um 15.00 Uhr, wieder zusammen mit den Damen statt.


Spielenachmittag 2018

Dienstag, der 28.08.2018

Am Dienstag, den 28. August ab 15.00 Uhr findet unser Spielenachmittag zum 2ten Male statt. Erwachsene, Punktspielerinnen und Punktspieler, gut oder nicht so fit, spielen mit dem Nachwuchs des KTC. Es wäre sehr schön, wenn wieder der eine oder andere dabei sein könnte.