Aktuelle Neuigkeiten

Arbeitsdienst um Saisonende

von Klaus-Dieter Raube

Ja, die Saison ist beendet. Unsere Tennisplätze wurden winterfest gemacht. Dafür haben 18 Mitglieder ihren Beitrag geleistet. Leider war uns der Wettergott diesmal nicht wohlgesonnen. Eine halbstündige Regenunterbrechung ermöglichte interessante Gespräche unterm Terassendach. Kolja und seine Kinder hielt der Regen aber nicht davon ab, sie werkelten weiter............. . In der Pause hatten unsere Damen einen Imbiss und Kaffee bereitgestellt. Wegen der erheblichen Regenschauer entschlossen wir uns die Windschutzplanen vorerst hängen zu lassen. Hier muss dann bei trockenem Wetter nachgesteuert werden. Unser Arbeitsdienst wurde in diesem Jahr durch eine aussergewöhnliche Tätigkeit erweitert. Wir hatten einen Schredder geordert, um das in der Vergangenheit angesammelte Buschholz zu beseitigen. Auch hier trugen viele fleißige Hände dazu bei, um diese Arbeit schnell zu erledigen. ( Bilder in der Galerie)


Letztes Mix-Turnier 2020 und ein 80. Geburtstag

von Klaus-Dieter Raube

13 aktive Tennisspieler und Tennisspielerinnen fanden sich zum zweiten und letzten Mix-Turnier 2020 auf unserer schönen Tennisanlage ein. Wie immer souverän und locker durch den Turnierleiter Jochen Bruer organisiert, fanden 5 ausgeloste Begegnungen statt. Bei idealem Tenniswetter machte es Allen sichtlich Spass und Freude den kleinen gelben Ball über das Netz zu bringen. Bei den Damen siegte Dorothea Gulbins und bei den Herren Jens Seehusen.

mehr lesen


gelungene Fahrradtour

von Klaus-Dieter Raube

Rundum gelungen war die Fahrradtour unseres Kappelner Tennisclubs (KTC) am Freitag, dem 7. August. Herrliches Sommerwetter, bei 30 Grad im Schatten, war der Begleiter der gesamten Veranstaltung, für die Antje verantwortlich zeichnete. Nachdem sich die Radler vom „Fischer“ am Hafen auf den Weg gemacht hatten erreichten sie ihr erstes Ziel, Rabelsund, bereits nach einer guten halben Stunde. Dort erwartete sie eine Kaffeetafel am Strand. In fröhlicher Runde saß man beisammen, plauderte in der Schlei stehend miteinander oder genoss ein Bad dort.

Auf der Schlei ging es zu wie auf der Autobahn. Segler an Segler zogen dort vorbei. Einige aktive Radler frönten ihrem Sport noch weitere 40 Kilometer, um dann pünktlich, um 18.00 Uhr in der „Alten Eule“ zum Burger-Essen zur Stelle zu sein. Hier stießen auch noch einige Nichtradler zu der Truppe. In stimmungsvoller Atmosphäre des gesamten Anwesens verzehrten die Tennisspieler die super-leckeren und kreativen Burger und man saß noch gemütlich beisammen. Unter strikter Einhaltung der Coronaregeln konnte man erkennen, dass man auch in diesen Zeiten verantwortungsvoll und trotzdem mit bester Laune zusammensein kann. Danke an Antje für diese gelungene Veranstaltung.

tolle Bilder demnächst in der Galerie


Wieder Mittwochsrunde

von Klaus-Dieter Raube

Bei der Mittwochsrunde zum Monatsbeginn des Juli waren 11 aktive Spieler und  5 Spielerinnen anwesend. Bei idealem Tenniswetter spielten die Herren auf den bislang wenig bespielten Plätzen 5 und 6.  Man stellte fest, dass dies sehr nötig war, da die Plätze mittlerweile nicht mehr besonders hart sind. Manche Bälle sprangen kaum mehr hoch. Es wird allgemein empfohlen, öfters diese Plätze zu bespielen. Nach den vielseitig und spannend ausgelosten Partien labte man sich wie üblich an diversen Getränken und der traditionellen Wurst mit knusperigem Brot. Bei den Damen wurden andere, weitaus lukullische Spezialitäten aufgefahren. Der 1. Vorsitzende Paul Streibl nahm dieses, mittlerweile durch weitere angekommene männliche Clubmitglieder, Treffen zum Anlass, seine letzte "Zur Sache" zu erläutern und zu diskutieren. In sachlichen und fairen Gesprächen, mit jeweils klaren Argumenten, wurden Missverständnisse und Irritationen seitens der männlichen Mittwochsrunde ausgeräumt und geklärt. Man dankte Paul für dieses nötige Gespräch. Die Harmonie war wieder hergestellt. Gegen Abend kam ein heftiger Regenschauer mit Platzregen herunter. Alle flüchteten in den Clubraum, um in weiterhin fröhlicher Runde mit genügend Gesprächsstoff zusammenzusitzen.

Bilder in der Galerie


Erstes Mix-Turnier unter Corona-Bedingungen.

von Klaus-Dieter Raube

Bei idealem Tenniswetter fand am 3. Juni das erste Mittwochs-Mixturnier der coronabedingten, spät gestarteten Tennissaison 2020 statt. Jochen Bruer leitete den Ablauf und die Siegerehrung wieder souverän, humorvoll und perfekt, wobei sich bei den Doppelpaarungen Mehrfachpartner manchmal nicht vermeiden ließen. Nach 5 Auslosungen und knapp 3 Stunden standen die Sieger fest. Diese waren bei den Damen Dorothea Gulbins und bei den Herren Dietrich Richter. Neben den 16 aktiven Teilnehmern (11 Herren und 5 Damen) verfolgten auch einige treue Clubmitglieder das spannende Geschehen auf unserer schönen und gepflegten Anlage. Würstchen und Kartoffelsalat gab es dieses Mal nicht indoors in Buffetform.  Antje und Silvia reichten mit Mundschutz und Handschuhen die Tellergerichte entsprechend der Coronaauflagen nach draussen. Bis in den frühen Abend saß man auch mit Abstand in fröhlicher und geselliger Runde zusammen.

Bilder in der Galerie...............