Aktuelle Neuigkeiten

Punktspielplan 2018/19

von Klaus-Dieter Raube

Hier der aktuelle Plan der Punktspiele beim KTC

mehr lesen


Letzter, offizieller Tennismittwoch

von Klaus-Dieter Raube

Bei strahlendem Sonnenwetter, mit etwas Wind, fand unter diesen idealen Bedingungen das letzte offizielle Senioren Mittwochstennis statt. Da dieser Mittwoch auf den Tag der deutschen Einheit fiel, wehte am Flaggenmast schwarz-rot-gold. 12 Herren und 4 Damen schlugen zum letzten Mal, mit großer Begeisterung im Freien die kleinen gelben Bälle. Alle waren erstaunt, wie schnell diese Saison wieder zu Ende gegangen ist. Bei Würstchen und bei den Damen etwas Lukulerischeres veranstaltete Alf ein Wodka-Restetrinken von seinen vielen Flaschen, die er zu seinem 77. Geburtstag erhalten hatte. Auf Wunsch der Allgemeinheit und mit der Zustimmung des Platzwartes Dieter, werden 2 Plätze noch für 41. die Kalenderwoche offen und spielbereit gehalten, da noch mit einem guten Oktoberwetter zu rechnen ist.


Jugendspieltag 2018

von Klaus-Dieter Raube

Jugendarbeit in unserem Tennisclub

Aufgrund der guten Erfahrungen im letzten Jahr, startete unser Kappelner Tennisclub (KTC) auch in diesem Jahr wieder den "Jugendtag". Das Ziel war und ist dabei die tennisspielende Jugend noch mehr in die Gemeinschaft der älteren Spieler und Clubmitglieder zu integrieren und mit ihr zu üben. Außerdem sollten die trainierenden Kinder auch mal mit anderen Erwachsenen, als immer nur mit ihren Trainern, spielen und von ihren Erfahrungen lernen.
Einige Jugendliche folgten dem Ruf des Vorstandes, um unseren 1. Vorsitzenden Paul Streibl, und spielten mit den zahlreich zur Verfügung stehenden erwachsenen Clubmitglieder Tennis.
Leider musste festgestellt werden, dass in diesem Jahr nur 3 Mädchen und 3 Jungs den Weg auf unsere Anlage gefunden haben. Auch die Anwesenheit von nur einer Mutter war latent enttäuschend, denn auch das Interesse und die Integrationsfreudigkeit der Eltern an unserem Club sollte mit solch einem Nachmittag gefördert werden.
Erstaunlich waren die guten Leistungen und das Durchhaltevermögen der Jugendlichen, obwohl sie teilweise erst seit kurzer Zeit Tennis spielen. Bei Kaffee und Kuchen, Süßigkeiten, Eis und Softdrinks ging ein erfreulicher Tennisnachmittag zugunsten der Jugendarbeit zu Ende.
Er war ein Gewinn für jung und alt.

Bilder in unserer Galerie


1.Mittwochsturnier

von Klaus-Dieter Raube

Am 23.08.18 startete das langersehnte erste Mittwochsturnier 2018.
Dem Rufe des routinierten Turnierleiters Jochen Bruer folgten 7 Damen und 10 Herren unserer mittlerweile schon legendären Senioren Mittwochsrunde. Bei sommerlichen Temperaturen bis 26 Grad wurde viermal auf vier Plätzen jeweils 20 Minuten gespielt. Nach zähen und niveauvollen Spielen standen die diesmaligen Sieger fest.
Bei den Damen punktgleich, Dorothea Gulbins und Eike Ziegenbein. Bei den Herren, der Altmeister Jochen Bruer und sein jüngerer Kollege Thomas Franke. Bei einem von den Damen zauberhaft kreiertem Buffet wurde noch bis 20.30 Uhr in gemütlicher Runde zusammengesessen. Alle hoffen auf ein noch zweites Mittwochsturnier, obwohl sich die Tennissaison leider schon wieder langsam dem Ende zu neigt.

einige Bilder in der Galerie


Spanischer Abend

von Klaus-Dieter Raube

Über 20 getreue Mitglieder des Kappelner Tennisclubs nahmen bei hochsommerlichen Wetter und bester Stimmung am diesjährigen Spanischen Abend teil. Die Initiatoren Kerstin und Andreas Meyn sowie Die Clubhausmanagerin Antje Latendorf und weitere fleißige Helferinnen sorgten für den kulinarischen Genuss, der sich quer durch die spanische Küche zog. Andreas mixte die wohlschmeckenden und inhaltsreichen Getränke wie Sangria und Aqua de Valencia. Antje besorgte die spanischen Spezialitäten .  Ein toll angerichtetes Buffet war das Resultat.--> siehe Foto Die Tische waren in den Farben rot und gelb dekoriert und Sylvia kreierte einen Blumenstrauß ebenfalls in den spanischen Nationalfarben.
Artig, wie es sich für ein katholisches Land gehört, saßen die Herren an ihrer angestammten Bierzeltgarnitur und die Damen residierten unter Schirmchen bei strahlendem Sonnenschein. Selbstverständlich wurde vorher auch   noch auf vier Plätzen Tennis gespielt. Der "Grandseigneur" des Tennisclubs, Jochen Bruer, lobte in einer spontanen und launigen kleinen Rede den guten Zusammenhalt und die Kreativität innerhalb unseres Clubs.
Die Bereitschaft mitzumachen und das Engagement der Organisatoren sollten wir uns unbedingt erhalten.

Alles in Allem mal wieder ein runder und sehr schöner Abend bei netten Gesprächen.  Eviva Espana !